9. Kongress Energieautonome Kommunen

Am 13. und 14. Februar 2020 findet der 9. Kongress Energieautonome Kommunen im Konferenzbereich der Messe Freiburg statt. Vorgestellt werden erfolgreiche Praxisprojekte und Lösungen für alle Bereiche der kommunalen Energiewende. Hierzu zählen Effizienztechnologien für die Gebäudesanierung, klimaneutrale Energieversorgung für Areale, Quartier und Neubaugebiete, Mobilitätskonzepte für Elektromobilität und Kampagnen für Gewinnung und Beteiligung von Akteuren. Neben Fachvorträgen bietet der Kongress besonders viel Raum für die Vernetzung von Teilnehmern und Referenten in Praxisforen und offenen Tischrunden.

Mehr Infos

CO2-neutral 2035: Projekt zur kommunalen Umsetzung der 1,5°C Klimaschutzziele

Im Rahmen des Kongresses EAK und als Side-Event der GETEC hält die Stiftung Energieeffizienz in Kooperation mit Consolar Solare Energiesysteme GmbH aus Lörrach am 14.2.2020 um 14:00 Uhr Seminarraum  K7 einen Kurz-Workshop mit Titel „CO2-neutral 2035: Projekt zur kommunalen Umsetzung der 1,5°C Klimaschutzziele“ ab. Kommunen sollen in die Lage versetzt werden, bis 2035 im Energiebereich (Wärme, Strom, Mobilität) CO2-Neutralität durch stufenweisen Umsetzung kommunaler Energiekonzepte zu erreichen. Eine offene Plattform ermöglicht mittels gemessener Daten die erfahrungsbasierte Reduktion der Emissionen und Energiekosten sowie das Einhalten der UN-Nachhaltigkeitsziele. Ambitionierte CO2-Reduktionsziele können so in einem positiven Zusammenwirken von Bürger*innen, Gewerbe und Kommunalverwaltung mit dem bestmöglichen Aufwand-Nutzen-Verhältnis erreicht werden. Kongressteilnehmer sowie interessierte Fachbesucher der Messe GETEC sind zu diesem kostenfreien Workshop eingeladen.

Mehr Infos

Podiumsdiskussion - Heiztechnologien für Mehrfamilienhäuser (MFH) und WEG

Im Rahmen des Projekts „Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) der Zukunft“ findet am Samstag, den 15. Februar 2020, 14:00 Uhr im Kongressbereich der GETEC, Raum K6, eine Podiumsdiskussion mit anschließendem geführten Messerundgang zum Thema Heiztechnologien statt, auf der sich Eigentümer*innen über die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Technologien umfassend informieren können. Bei der Entscheidung zwischen Wärmepumpe, BHKW, Holzpellets, Biogas, Solarthermie und Co. spielt nicht nur die Erfüllung des EWärmeG eine Rolle, vielmehr beeinflusst die Entscheidung auch die Energiekosten der nächsten zwei Jahrzehnte und die Zukunftsfähigkeit des Gebäudes. Die Veranstaltung ist für Messebesucher*innen kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. 

Mehr Infos

Veranstaltungsreihe: DER HOLZBAU KOMMT IN DIE STADT

Die Möglichkeiten des modernen – auch mehrgeschossigen- Holzbaues werden beim Informationsaustausch der Firma Holzbau Bruno Kaiser GmbH (Halle 2, Stand Nr. 2.5.40) am Freitag, 14.02.20 ab 15:30 Uhr erörtert. Anhand von Best-Practice-Projekten wird es geballte Informationen zu diesem Thema geben. Die Vorträge richten sich insbesondere an Architekten, Fachplaner, Bauträger, Investoren und Kommunen sowie die Wohnungswirtschaft, aber auch interessierte Bauherren. Die Veranstaltung ist in Gruppen für Einsteiger und Fortgeschrittene aufgeteilt. Da dies eine Firmenveranstaltung mit begrenztem Platzangebot ist, ist eine Anmeldung notwendig. 

Zur Anmeldung

Berufsorientierung und Klimaschutz zum Anfassen für Nachwuchskräfte

Die Baubranche boomt und steht vor einem wachsenden Fachkräftemangel. Im Rahmen der GETEC bietet das Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH zusammen mit Holzbau Baden e.V.  und proHolz Schwarzwald ein Bewerbungstraining der besonderen Art statt.  Am 15. Februar 2020 können alle interessierten Jugendlichen und Heranwachsenden an einem kostenlosen Bewerbertraining mit Zimmererweltmeister Alexander Bruns teilnehmen. Außerdem nutzt Holzbau Baden e.V. seinen Messestand „FORUM BAUEN“, Halle 2, Stand Nr. 2.4.40 als „lebendige Baustelle“, um die unterschiedlichen Gewerke auf dem Bau in Aktion vorzustellen. Jugendliche können während der drei Messetage Kurz-Praktika machen um in verschiedene Holzbau-Berufe reinzuschnuppern. Weiterhin wird es ein Gewinnspiel "Baumstammsägen" für die jungen Messebesucher auf der Fläche geben.

Weitere Infos zu Programm und Anmeldung

Jahresveranstaltung Industrieradler

Mit dem Ziel, den Anteil der Fahrradfahrer im Industriegebiet Nord in Freiburg zu erhöhen, haben die badenova, Solvay und Micronas das Projekt „Industrieradler“ gegründet. Inzwischen sind einige weitere Firmen beteiligt. Der Pendlerstrom soll langfristig weg vom Auto und hin zum Fahrrad und ÖPVN bewegt werden. Am Freitag, 14.02.2020 von 15:30 – 17:30 Uhr im Seminarraum K9 stellt der Verbund den Mitarbeitern der teilnehmenden Firmen während der GETEC das Projekt und das Resumé 2019 vor. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich und richtet sich an Teilnehmer/Mitarbeiter der Firmen aus dem Verbund Industrieradler.  Interessierte Firmenvertreter, die gerne weitere Informationen zu dem Projekt erhalten möchten, sind jedoch natürlich willkommen.

weitere Infos zum Projekt

Vortragsveransatltung "Nachhaltiges Bauen - ganzheitlich gedacht"

Das Kriterium der Nachhaltigkeit hat beim Bauen eine immer wichtigere Bedeutung. Dabei gilt es, vielfältige Aspekte zu berücksichtigen – von der Ökologie über die Wirtschaftlichkeit bis hin zu sozialen Gesichtspunkten . Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. und die Handwerkskammer Freiburg laden hierzu zu einer Vortragsveranstaltung „Nachhaltiges Bauen ganzheitlich gedacht – ökologisch, ökonomisch, sozial" mit anschließendem Handwerkervesper am Samstag, 15. Februar 2020 ab 10:30 Uhr, Konferenzraum K9 auf die GETEC ein. Architektin Andrea Wurm, Auditorin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) beim Freiburger Planungsbüros Stahl + Weiß stellt innovative Lösungen und Projekte vor. Angesprochen sind interessierte Unternehmen des Bau- und Ausbaugewerbes, Architekten und Planer.

Weitere Infos zu Programm und Anmeldung

 

2. Freiburger IMMO-Update

Ergänzt wird die IMMO Messe durch das 2. Freiburger IMMO-Update, das am Freitag, 14. Februar 2020 ab 14:00 Uhr stattfindet. "Der regionale Immobilienmarkt - jetzt und in Zukunft", das ist das zentrale Thema des Fachkongresses. Hochrangige IMMO-Experten zeigen neueste Immobilientrends auf und rücken auch regionale Aspekte in das Zentrum der Überlegungen.

Teilnehmerbroschüre
 

IMMO - Die Messe rund um Ihre Immobilie

Die IMMO findet am 15. und 16.2.2020 in Halle 1 statt. Bauträger und Makler bieten aktuelle Projekte, Grundstücke, Wohnungen und Häuser an. Kauf- und Mietangebote im Segment der Gewerbeimmobilien runden die Palette ab. Finanz-, Versicherungs- und Immobilienexperten stellen ihre Dienstleistungen vor, vom Facility-Management bis zum Einbruchschutz werden zahlreiche Themen rund um die Immobilie abgedeckt.

Mehr Infos

Kontakt

FWTM GmbH & Co. KG,
Messe Freiburg


E-Mail service(at)getec-freiburg.de