Parallele Veranstaltungen der Gebäude.Energie.Technik (GETEC)

12. Kongress Klimaneutrale Kommunen

Der Kongress Klimaneutrale Kommunen, der am 9. + 10. Februar 2023 bereits zum 12. Mal stattfindet, steht ganz im Zeichen der praktischen Umsetzung und Beschleunigung der kommunalen Energiewende. Es werden Praxisbeispiele und Lösungen für Kommunen aus den Bereichen Wärme, Mobilität, Sanierung und Neubau, Energieversorgung, Bürgerbeteiligung, Klimafolgenanpassung, Förderungsmöglichkeiten und vielen mehr diskutiert. Die Veranstalter bieten hierfür ein einzigartiges Kongressformat an, das den über 250 Referierenden, Teilnehmenden und Fachausstellern besonders viel Vernetzung in Praxisforen und offenen Tischrunden ermöglicht.

Mehr Info

Klimaschutzpreis „Climate First“ und Naturschutzpreis

Am Freitag, 10. Februar vergibt die Stadt im Fachforum in Halle 2 von 15-18 Uhr den Klimaschutzpreis „Climate First“ und einen Naturschutzpreis. Die beiden Preise, sind mit insgesamt 16.000 Euro dotiert und werden alle zwei Jahre vergeben. Innovative Projektideen aus den Bereichen Klimaschutz, Energiesparen, erneuerbare Energien und Verkehr werden beim „Climate First“ ausgezeichnet. Mit dem neuen Naturschutzpreis werden vorbildliche und außergewöhnliche Leistungen im Naturschutz gewürdigt. 

Die Verleihung ist öffentlich und für alle Besucher der Messen GETEC und IMMO kostenfrei zugänglich.

Veranstaltungsreihe: DER HOLZBAU KOMMT IN DIE STADT

In den letzten Jahren sind die Fachvorträge von Holzbau Bruno Kaiser GmbH (Halle2, Stand 2.4.40) zum festen Bestandteil der GETEC geworden. Bis zu 300 Teilnehmende werden die Expertenbeiträge rund um das Thema „Mehrgeschossiger Wohnungsbau in Holz – die Zukunft der Stadtplanung“ verfolgen. Beginn ist Freitag, 10.02.23 um 15:00 Uhr im Kongressbereich, Saal K7 mit anschließender  Standparty ab 18:30 Uhr auf dem Messestand.

Architekten, Planer, Energieberater, Holzbauer, Ingenieure und alle weiteren Interessierten sind herzlich eingeladen sich über die Website anzumelden. Die Vorträge werden von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit zwei Unterrichtsstunden anerkannt.

Mehr Infos

Energiewende vor Ort – Wunsch und Wirklichkeit

Die Energiewende ist in aller Munde. Konkret umgesetzt aber wird sie vom Handwerk. Es sind Handwerksbetriebe, die energieeffiziente Häuser bauen und sanieren, alte Heizungen ersetzen, Wärmepumpen und Solaranlagen installieren oder Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Pedelecs und Lastenräder reparieren und warten. Damit die angedachten Ziele und die notwendigen Maßnahmen auch weiterhin schnell und mit hoher Qualität umgesetzt werden können, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Genau hier kommen jedoch einige Hindernisse ins Spiel: Der Fachkräftemangel, die Engpässe und Preissteigerungen beim Material sowie die Bürokratie. Die Handwerkskammer Freiburg bringt hier mit den Klimapartnern Oberrhein Macher und Entscheider zusammen und wollen gemeinsame Lösungsansätze erarbeiten. Die Veranstaltung findet am 10. Februar 2023 von 14 bis 17 Uhr im Kongressbereich der Messe, Raum K9  statt.

Zur Teilnahme

3. Freiburger IMMO-Update

Ergänzt wird die IMMO Messe durch das 3. Freiburger IMMO-Update, das am Freitag, 10. Februar 2023 stattfindet. Das zentrale Thema des nächsten Fachkongresses im Herbst veröffentlicht. Hochrangige IMMO-Experten zeigen neueste Immobilientrends auf und rücken auch regionale Aspekte in das Zentrum der Überlegungen.

Mehr Infos

Kontakt

FWTM GmbH & Co. KG,
Messe Freiburg

E-Mail getec@fwtm.de