Grußwort der Handwerkskammer Freiburg

Lesen Sie hier im folgenden, das aktuelle Grußwort von Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg.

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher,

die Energiewende ist ein gesellschaftliches Großprojekt mit erheblichen Auswirkungen auf das Handwerk – vor allem natürlich auf die Unternehmen, die in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiedienstleistungen tätig sind. Die Handwerkskammer Freiburg ist als Mitveranstalter der Messe von Beginn an dabei, da die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) unseren Mitgliedsbetrieben eine gute Plattform bietet, das Thema Energiewende gegenüber den Kunden seriös anzupacken und darzustellen.

Die gegenwärtige Pandemiesituation erschwert es besonders kleinen und mittleren Unternehmen, sich Themen wie Energieeffizienz zu widmen. Verständlicherweise erscheint die Energie- und Klimawende vielen derzeit als zweitrangig. Dennoch dürfen wir sie nicht aus den Augen verlieren, denn ein ökologischer und ökonomischer Umgang mit Ressourcen ist heute wichtiger denn je und eine notwendige Investition in die Zukunft.

Die GETEC ist eine ideale Gelegenheit, an nur einem Wochenende die Antworten auf aktuelle Fragen zu diesem Themengebiet zu bekommen und den Kunden von morgen zu begegnen. Diese Messe ist der Anlass hier in der Region, alle Akteure an einem Ort zusammenzubringen und so sicherzustellen, dass wir in Sachen Klimaschutz und Energiewende gemeinsam eine Nasenlänge voraus sind. Am Stand der Handwerkskammer Freiburg rücken wir die aktuellen Themen rund um die Energiewende in den Fokus und zeigen, dass das Handwerk bei Energieeffizienz und erneuerbaren Energien stets mitdenkt. Schauen Sie vorbei!

Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg

Kontakt

FWTM GmbH & Co. KG,
Messe Freiburg
E-Mail getec(at)fwtm.de